Die Schule für Tag- und Nachtmagie

Zauberunterricht auf Probe

von Gina Mayer, Julia Nachtmann (Sprecher/-in)
Rezension von Janett Cernohuby | 07. Januar 2022

Zauberunterricht auf Probe

Wir kennen das alle: Die einen springen morgens aus dem Bett und sind topfit, die anderen würden lieber noch etwas länger schlafen, sind dafür abends noch lange aktiv. So verhält es sich auch bei den Zwillingen Nora und Lucy. Dass diese Eigenschaften für die beiden  ganz besondere Abenteuer bereithalten, ahnen die Mädchen zunächst noch nicht.

Eine Schule für Tag- und Nachtschwärmer

Nora und Lucy sind Zwillinge, doch sie sind sich ganz und gar nicht ähnlich. Weder im Aussehen, noch in ihrem Wesen. Denn während Nora dunkle Haare hat und die Nächte durchmachen könnte, ist die blonde Lucy tagsüber fit. Die Eltern der Mädchen sind vor einigen Jahren spurlos verschwunden. Lediglich zu ihrem Geburtstag erhalten die beiden wie auf magische Weise ein Brief. So auch an ihrem zehnten Geburtstag. Doch dieser Brief soll das Leben der Mädchen von Grund auf verändern. Denn sie erfahren, dass sie zu einem Vorstellungsgespräch an der Schule für Tag- und Nachtmagie eingeladen sind. Hier stehen nicht nur Deutsch und Mathe auf dem Stundenplan, sondern auch Hellsehen und Traummagie. Doch zunächst müssen die Mädchen eine Probezeit absolvieren und die läuft für Nora gar nicht gut. Ständig passieren ihr Missgeschicke und ihre Hausaufgaben werden auf geheimnisvolle Weise zerstört. Gibt es etwa jemanden, der die Aufnahme der Mädchen an der Schule verhindern will?

Magisches Schulabenteuer

Gina Mayer hat ihrer Fantasie wieder freien Lauf gelassen und eine neue, wunderbare Kinderbuchreihe ins Leben gerufen. Die gibt es nicht nur zum Lesen, sondern auch zum Hören.
In diesem Abenteuer werden junge Hörerinnen in eine ganz besondere Schule entführt. Hier gibt es nicht nur magischen Unterricht, hier wird vor allem so unterrichtet, wie es dem Wesen der Schüler*innen entspricht. Die einen lernen tagsüber, die anderen in der Nacht. Natürlich treten damit auch unterschiedlichen Schulfächer und Lehrer*innen auf den Plan.
In dieser ersten Folge begleiten wir überwiegend Nora, die nachtaktive der beiden Zwillinge. Wir sind dabei, wenn sie zum ersten Mal die Schule betritt, wenn sie staunend dieses andere, magische Umfeld erkundet und einen völlig neuen Lebensabschnitt beginnt. Dabei erfahren die Hörerinnen bereits einiges über das bisherige Leben der Zwillinge. Sie sind nicht bei ihren Eltern aufgewachsen, da diese sich seit einigen Jahren verborgen halten. Wo und warum wissen die Mädchen nicht, doch im Laufe des Hörbuchs bekommen wir eine Ahnung davon, dass hier böse Mächte am Werk sind. Doch die bleiben einstweilen noch im Hintergrund, wodurch wir Zeit haben, uns in der Schule und unter der Schülerschaft umzusehen. Es ist ein magisches, zauberhaftes Setting, das Gina Mayer hier ausgearbeitet hat und in dem man das Geheimnisvolle an jeder Ecke spürt. So schreitet das Abenteuer voran und bringt auch erste Probleme mit sich. Besonders für Nora, deren Probezeit kein gutes Ende zu nehmen scheint.
Gelesen wird das Abenteuer von Julia Nachtmann. Vielleicht liegt es an ihrem klangvollen Namen, denn sie liest das erste, nächtliche Abenteuer sehr atmosphärisch und stimmungsvoll. Man taucht in die Geschichte ein, glaubt die Plätze und Charaktere vor seinen Augen quasi sehen zu können. Das macht neugierig auf die folgenden Bände, in denen die Suche nach dem Verbleib der Eltern sicherlich weitergeht, ebenso der Schulalltag an dieser außergewöhnlichen Schule.

Die Schule für Tag- und Nachtmagie: Zauberunterricht auf Probe

„Zauberunterricht auf Probe“ ist ein gelungener Start in Gina Mayers neue Kinderbuchreihe „Die Schule für Tag- und Nachtmagie“. In der Hörbuchfassung von Julia Nachtmann gelesen, entführt sie die Hörerschaft in ein ganz besonderes Setting und an eine besondere Schule, an dem Magie ganz nach dem Wesen der Schüler*innen unterrichtet wird. Ein verheißungsvoller Auftakt, dem sicherlich noch viele magische Abenteuer folgen werden.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Sound:

Könnte Ihnen auch gefallen: