Die sechs Kraniche

von Elizabeth Lim
Rezension von Emilia Engel | 18. März 2022

Die sechs Kraniche

Eine Legende besagt, wer tausend Kraniche faltet, hätte einen Wunsch frei. Prinzessin Shiori versucht sich an diesem Unterfangen, denn sie hegt einen großen Wunsch. Sie ist seit früher Kindheit jemandem versprochen, den sie nicht kennt und der bestenfalls als Sohn eines Lords dritten Rangs gilt. Um nichts möchte Shiori diesen jungen Mann heiraten. Doch die tausend Kraniche wird sie bestimmt nicht schaffen und ihr Schicksal hat ohnehin einen anderen Plan mit ihr.

Shiori hegt ein großes Geheimnis. Mit Magie hat sie durch Zufall einen gefalteten Papierkranich zum Leben erweckt, der nun ihre beste Freundin namens Kiki ist. Doch sie muss sich hüten und Kiki stets versteckt halten, denn im Königreich Kiata ist Magie strengstens verboten. Bei einer Entdeckung droht ihr die Verbannung.
Ansonsten führt Shiori als einzige Prinzessin des Königs ein behütetes Leben. Sie ist eine wilde Prinzessin, die auch gern mal eine Lüge erzählt. Die meisten ihrer Brüder stehen ihr nahe und sie verbringt gerne Zeit mit ihrem Lieblingsbruder Hasho. Nur mit ihrer Stiefmutter kommt sie nicht zurecht. Und mit der Tatsache, dass sie einen Fremden heiraten soll und dann in ein fernes Land geschickt wird.
Als Shiori ein Geheimnis ihrer Stiefmutter herausfindet, verändert das alles. Sowohl Shiori als auch ihre sechs Brüder werden mit einem Zauber belegt, der sie davon abhält  sich anderen zu Erkennen zu geben. Der Prinzessin wird ein Schweigegelübde auferlegt und die sechs Prinzen werden in Kraniche verwandelt.
Während die verschwundenen Kinder des Königs im Reich verzweifelt gesucht werden, erlebt Shiori harte Zeiten. Sie muss schwer arbeiten und darf in der ganzen Zeit kein Wort über ihre Lippen bringen, denn das würde den Tod ihrer Brüder bedeuten. Allein Kiki ist ihr ein Trost. Doch Shiori muss sich aufraffen und ihre Brüder, die Kraniche suchen, um gemeinsam den Fluch zu brechen und das Königreich von einer großen Gefahr zu retten. Zum Glück begegnet ihr ein sympathischer Fremder, der es mit Humor nimmt, dass sie ihn bestehlen wollte. Er ermöglicht der Prinzessin, dass sie ihre Brüder suchen kann.
Die Suche führt sie durch das ganze Land. Um den Fluch brechen zu können, muss sie einiges in Kauf nehmen und vielen Gefahren in die Augen sehen.

“Die sechs Kraniche” ist ein außerordentlich - wortwörtlich - fantastisches Buch, das mit jeder Menge Spannung und interessanten Wendungen aufwarten kann. Shiori ist eine tolle Protagonistin, die im Laufe der Handlung eine große Entwicklung durchlebt. Ist sie zu Beginn eine eher verwöhnte - und trotz allem aber liebenswerte - Prinzessin, die unbändig ist, wird Shiori durch den Fluch zu Handlungen und in Situationen getrieben, die ihr Demut lehren und sie dankbar für die kleinen Dinge machen. Shiori ist ein tapferes Mädchen, beinahe eine junge Frau, die sich nichts so einfach gefallen lässt, aber weiß, wann es besser ist zu schweigen. Als Leser ist es fabelhaft zu sehen, was für eine positive Wandlung sie durchmacht und das Mädchen reifen und erwachsen werden lässt. Außerdem hat Shiori ein großes Herz, das sie mit denen, die sie gern hat und liebt, nur zu gerne teilt. So hilft sie ohne zu zögern, wenn es sein muss. Überhaupt sind die Protagonisten und Personen gut durchdacht. Es gibt viele spannende Persönlichkeiten - Shioris Brüder, die namenlose Stiefmutter, Takkan, dem sie es verdanken konnte, dass sie ihre Brüder suchen konnte, und einige mehr. Auch zeigt das Buch sehr schön, dass nicht alles immer schwarz oder weiß ist.
Mit ihrer schönen Sprache und Erzählweise schafft Elizabeth Lim es die Leser in eine asiatische Fantasy-Welt zu entführen, die voller Magie, aber auch Gefahren ist. Man fiebert als Leser regelrecht mit mit Shiori und hofft, dass sie den Fluch lösen kann. Die Leserschaft darf sich auch über eine ganz bezaubernde, zarte Liebesgeschichte freuen, die Shiori ganz unerwartet trifft. Doch mehr verraten wir nicht darüber.

Mit “Die sechs Kraniche” ist ein ganz tolles Buch für jugendliche und erwachsene Leser erschienen, das wir wärmstens empfehlen können. Elizabeth Lim versteht es als erfolgreiche Jugendbuchautorin, die Leser mit ihren Geschichten in den Bann zu ziehen. Dieses Buch wird bestimmt ein Highlight unter den Neuerscheinungen dieses Jahres sein.

Details

  • Autor/-in:
  • Originaltitel:
    Six Crimson Cranes
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    03/2022
  • Umfang:
    480 Seiten
  • Typ:
    Taschenbuch
  • Altersempfehlung:
    14 Jahre
  • ISBN 13:
    9783551584557
  • Preis:
    16 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:

Könnte Ihnen auch gefallen: