Detektei für magisches Unwesen

Antolin Quiz

Drei Helden für ein Honigbrot
von Lotte Schweizer, Alexandra Helm, Sarah Dorsel (Sprecher/-in)
Rezension von Janett Cernohuby | 17. August 2022

Detektei für magisches Unwesen

Irrlichter, Feen, Wiesenschrate - für die meisten von uns sind das Fabelwesen, über die wir in alten Sagen und Geschichten lesen. Doch die Freunde Jannik, Lulu und Pola wissen es besser. Denn in diesen Sommerferien erleben sie ein Abenteuer, das sie in die magische Welt der Fabelwesen führt. Und diese Welt befindet sich genau vor ihrer Haustür.

Gestohlener Honig und magische Wesen

Seltsames passiert in dem kleinen Ort Kiesbach, in dem es sonst eher ruhig zugeht. Doch nun erschüttern seltsame Honigdiebstähle die beschauliche Landidylle. Zuerst werden im Feinkostladen sieben Honiggläser gestohlen, dann verschwindet Oma Ilses Honigbrot und in der Nacht darauf verwüstet jemand die Bienenstöcke von Imker Thorsten. Detektiv Jannik und seine Freundinnen Pola und Lulu, die erst vor kurzem eine eigene Bande gegründet haben, machen sich sofort an die Ermittlungen. Dabei entdeckt Jannik eher durch Zufall eine geheime Tür in seinem Haus, die sie in ein noch geheimeres Geheimagentenquartier führt. Dieses gehört dem berühmten Pegory Jones, der zusammen mit seiner Leseratte Marianne geheime Fabel-Fälle löst. Zurzeit ist er einem Trophäensammler auf der Spur, der magische Wesen fängt, um sie dann auszustopfen. Offenbar versucht dieser, in Kieselbach ein ganz besonderes Wesen einzufangen. Jannik, Pola und Lulu bieten ihre Hilfe an, denn sie vermuten, dass auch der Honigdiebstahl mit dem Fall zu tun hat…

 Detektei für magisches Unwesen: Drei Helden für ein Honigbrot

Lebendig-magische Detektivgeschichte

Spritzig und lebendig erzählt Lotte Schweizer ihre Geschichte über die magische Detektei und die drei Freunde, die anfangs eher pflichtbewusst als aus Überzeugung eine Bande bilden. Vor allem Jannik ist die treibende Kraft, die hinter dem Detektiv-Trio steckt. Er träumt davon, knifflige Fälle zu lösen und berühmt zu werden. Die beiden Mädchen scheinen da eher aus Freundschaft, als aus Überzeugung mitzumachen. Doch das ändert sich, als die drei entdecken, dass es Fabelwesen wie Feen, Irrlichter und Trolle tatsächlich gibt. Mit den seltsamen Honigdiebstählen (ein Fall, der anfangs fast schon lächerlich klingt) und dem Auftauchen von Peggory Jones wird das Leben der drei Freunde ordentlich auf den Kopf gestellt. Zudem erleben sie ein Ferienabenteuer, wie sie es sich nicht einmal in ihren Träumen vorgestellt haben. Doch viel Zeit zum Staunen gibt es nicht, denn die Zeit drängt. Ein gemeiner Trophäensammler treibt sein Unwesen und nun ist detektivischer Spürsinn gefragt. Den bringt Jannik zweifellos mit und so hat er schon bald eine erste heiße Spur. Zu heiß, denn sie bringt ihn und seine (neuen) Freunde mehr als einmal in Gefahr. Doch zum Glück haben wir es mit hellen Köpfen zu tun und so ist Rettung immer nah.
Lotte Schweizer erzählt ihr Abenteuer mit viel kindlichem Charme, Humor und Witz. Es macht Spaß, sich auf dieses Abenteuer einzulassen und ganz in dem magischen Setting einzutauchen, das die Autorin geschaffen hat. Es ist ein Setting zwischen dem Reich der Fabelwesen und der realen Welt. Beide gehen nahtlos ineinander über, ergänzen sich und funktionieren wunderbar zusammen. Was nicht gesehen werden darf, bleibt auf magische Weise verborgen und auch die Erwachsenen schöpfen keinen Verdacht. So hat das junge Publikum Zeit, sich mit den Helden und der Umgebung vertraut zu machen, denn hier liegt schließlich der Auftakt zu einer neuen Reihe vor.

Detektei für magisches Unwesen: Drei Helden für ein Honigbrot

Als Hörbuch und Buch erschienen

Damit die Geschichte auch ein möglichst breites Publikum erreicht, ist sie auf zweierlei Art und in zwei Verlagen erschienen. Der dtv Verlag veröffentlichte fast 200 Seiten starke Buch, welches Leseratten in seinen Bann zieht. Natürlich dürfen hier liebevolle Schwarzweiß-Illustrationen nicht fehlen, die Alexandra Helm gezeichnet hat. Sie zeigen uns die Handlungsfiguren bei ihrer Spurensuche - und natürlich auch die unterschiedlichen magischen Wesen.

  • Umfang des Buchs:
    192 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • ISBN 13:
    9783423763936
  • Verlag:
    dtv

Wer lieber Hörbücher bevorzugt, findet im DAV Verlag die ungekürzte Lesung. Auch hierbei kommt die junge Hörerschaft ganz in den Genuss einer magischen Geschichte. Das liegt nicht zuletzt an der tollen Sprechleistung von Sarah Dorsel. Ihre warme, abwechslungsreiche Stimme lässt nicht nur die Kulisse vor dem inneren Auge Gestalt annehmen, sie verleiht einzelnen Figuren eine eigene Stimme und somit Persönlichkeit. Schnell hat die Sprecherin ihre junge Hörerschaft an die Geschichte gefesselt und gebannt lauscht diese, wie das Abenteuer seinen magischen Lauf nimmt.

  • Spielzeit des Hörbuchs:
    4 h, 10 min
  • Typ:
    3 Audio-CDs
  • ISBN 13:
    9783742424952
  • Verlag:
    DAV

   Detektei für magisches Unwesen: Drei Helden für ein Honigbrot

Tür auf für eine neue Detektei mit besonderen Ermittlern. Lotte Schweizer bietet ihrem jungen Publikum mit „Detektei für magische Unwesen: Drei Helden für ein Honigbrot“ genau das. Mitten in einer ganz gewöhnlichen Kleinstadt tauchen auf einmal fiese Schurken und magische Agenten auf. Zusammen mit ganz gewöhnlichen Kindern entfaltet sich hier ein Abenteuer, dem man mit Spannung folgt und auf dessen Fortsetzung man sich freut.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Illustration:
  • Sound:
Affiliate Links

Könnte Ihnen auch gefallen: