Ich bin der kleine Käfer Pünktchen

von Katja Reider, Julia Bierkandt (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 16. September 2022

Ich bin der kleine Käfer Pünktchen

Wenn Kinder mit großen Augen die Welt entdecken, dann fällt ihr Blick nicht nur auf das Große, Offensichtliche, sondern auch die kleinen Dinge rücken in ihren Fokus. Etwa ein Marienkäfer, der gerade über die Blumenwiese fliegt. Wohin er wohl unterwegs ist? Katja Reider und Julia Bierkandt wissen es und erzählen davon in ihrem herzigen Pappbilderbuch.

Ein neues Zuhause

Marienkäfer Pünktchen ist neu auf der großen Blumenwiese. Er ist gerade erst hergekommen und auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Auf der Blumenwiese ist eine ganze Menge los. Überall sind kleinere und größere Krabbeltiere unterwegs. Eifrig gehen sie ihrem Tagwerk nach. Mit ein paar von ihnen kommt Pünktchen ins Gespräch. Er fragt sie, ob sie eine Idee hätten, wo er sein neues Zuhause aufschlagen könnte. Doch Schnecke, Hummel und Schmetterling schütteln nur den Kopf. Zum Glück weiß die kleine Raupe, dass gerade ein Pilzhaus frei geworden ist. Sofort macht sich Pünktchen auf den Weg dorthin, doch nicht ohne die vielen Geschenke, die ihm seine neuen Freunde mitgegeben haben. Endlich ist Pünktchen in seinem neuen Zuhause angekommen. Das muss natürlich gefeiert werden und all seine neuen Freunde sind mit dabei.

Ich bin der kleine Käfer Pünktchen

Buntes Käferabenteuer

Zauberhaft erzählt Katja Reider ihre Geschichte über den kleinen Marienkäfer Pünktchen. Es geht um Ankunft, neue Freunde und die Suche nach einem Zuhause. Das ist ein großes Abenteuer mit vielen Herausforderungen. Liebevoll führt uns die Autorin durch dieses, erzählt wie man durch Zufall, manchmal kleine Missgeschicke und Verständnis neue Bekanntschaften schließt. Die Wiesenbewohner heißen den neuen Nachbarn herzlich willkommen. Gleichzeitig erfahren die Kleinen, wie lebendig es auf einer scheinbar ruhigen Blumenwiese zugeht. Überall krabbelt und wurlt es. Überall sind kleine Insekten unterwegs, sammeln Nektar und krabbeln umher. Das setzt Julia Bierkandt wunderbar in Szene. Ihre Perspektive wandert hinab zur Insektenwelt. Jeder Grashalm ist groß, jede Blume scheint riesig zu sein. Dazwischen und gut verborgen vor den Augen größerer Lebewesen, präsentiert sich das aufregende Insektenleben. Überall bekommen die Kleinsten lustige Szenen präsentiert, immer wieder können sie etwas Neues entdecken und darüber staunen. Die liebevollen Tiergesichter und leuchtenden Farben tragen ihr Übriges bei, um die Bilder lebendig werden zu lassen. Zudem können Kinder hinter Klappen viel Spannendes entdecken, das unmittelbar mit der Erzählung verbunden ist. All das macht das Pappbilderbuch zu einem tollen Erlebnis mit einer Geschichte, die begeistert und immer wieder neu gelesen werden möchte.

Ich bin der kleine Käfer Pünktchen

Katja Reider und Julia Bierkandt laden kleine Geschichtenfreunde zu einem Bummel durch die Blumenwiese ein. Hier stellen sie ihnen den Marienkäfer Pünktchen vor, der gerade erst angekommen und auf der Suche nach einem neuen Zuhause ist. Es ist eine bunte und spannende Suche, voller neuer Bekanntschaften und lustiger Entdeckungen.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: