WAS IST WAS Meine Welt

So wütend, so froh - meine Gefühle

Antolin Quiz
von Andrea Weller-Essers, Simone Leiss-Bohn (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 24. Februar 2022

So wütend, so froh - meine Gefühle

Die WAS IST WAS Familie hat Zuwachs bekommen. Eine neue Unterreihe gliedert sich hier ein, die junge Leserinnen und Leser ab zwei Jahren anspricht. Natürlich steht auch in ihrem Mittelpunkt das Vermitteln von faszinierendem Wissen, wobei der Fokus der ersten Bände auf alltagsnahen Themen liegt. So zeigt Band eins Kindern die große Welt der Gefühle.

Gerade noch glücklich, plötzlich stinksauer

Wer kennt das nicht? Gerade hat man sich noch riesig darauf gefreut, mit Mama auf den Spielplatz zu gehen, doch kaum ist man dort angekommen, kippt die Stimmung plötzlich ins Gegenteil. Und das nur, weil ein Spielgerät bereits besetzt ist oder die Sandburg zusammenstürzt.
Neben Glück und Wut gibt es noch zahlreiche andere Gefühle: Traurigkeit, Angst, Mut. Ihnen begegnen Kinder in sehr unterschiedlichen Alltagssituationen, von denen ein paar im Buch gezeigt werden. So entstehen kleine Geschichten, die Vertrautes beschreiben und Kinder bewegen. Diese kurzen Episoden sprechen Kinder nicht nur an, die erleichtern es ihnen, sich auf das Thema einzulassen und damit die beschriebenen Emotionen zu verstehen.

WAS IST WAS Meine Welt: So wütend, so froh - meine Gefühle

Neue Reihe, neuer Stil

Mit der neuen Unterreihe „Meine Welt“ spricht der Tessloff Verlag also die Kleinsten ab zwei Jahren an. Auch wenn hier ebenfalls Wissen vermittelt wird, präsentiert sich diese Reihe doch ganz anders als ihre größeren Geschwister. Das Thema ist als Alltagsgeschichte konzipiert, besteht aus mehreren kleinen Episoden, die immer bei der für dieses Buch gewählten Geschichte blieben. Herausgekommen ist mehr unterhaltsame Erzählung und weniger Sachbuch, das auf reine Wissensvermittlung setzt. Freilich sind in die Texte neben der Erzählung auch Hintergrundwissen eingebunden. Aber eben viel spielerischer und unterhaltsamer. Damit begegnet die Sachgeschichte ihren Leserinnen und Lesern auf Augenhöhe, holt sie ab und begleitet sie durch ihre Erlebniswelt. Kinder können eigene Erfahrungen und Erlebnisse verarbeiten, können sie hinterfragen und mit ihren Eltern kleine Gespräche darüber führen.
Dabei dürfen witzige Illustrationen nicht fehlen, die das Erzählte tragen. Simone Leiss-Bohn zeichnete die Bilder, die zudem von kleinen und großen Klappen unterstützt werden. Diese Klappen verdeutlichen einzelne Erlebnisse, zeigen Ausgangssituationen und wie diese sich im Laufe der verschiedenen Situationen verändern. So können Kinder Ursache und Wirkung begreifen und Gefühle besser verstehen lernen.

WAS IST WAS Meine Welt: So wütend, so froh - meine Gefühle

Mit einer neuen Reihe will WAS IST WAS die Kleinsten ab zwei Jahren an der Hand nehmen und ihnen die Welt zeigen. Dafür sollen vor allem Themen aus ihrem Kinderalltag aufgegriffen und behandelt werden. Der erste Band trifft dies sehr gut, dreht sich hier doch alles um die große Welt der Gefühle. Unterhaltsam, spannend und mit verspielten Illustrationen erklärt Andrea Weller-Essers, was es mit Wut, Glück, Angst und Traurigkeit auf sich hat und warum wir uns manchmal so fühlen. Ein toller Start in eine vielversprechende Kleinkinderbuchreihe.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: